Jugendleiternetz - das Netzwerk für Jugendleiter

Alle Andachten mit dem Tag Sport

Hartes Training

Wie viel bin ich bereit zuliebe meines Körpers oder für den sportlichen Erfolg zu machen? Gezielte Ernährung, regelmäßiges, anstrengendes Training, Regenerationsphasen beachten, aber auch z.B. auf Alkohol verzichten um fit zu sein für den Wettkampf. Mich spornt das, was Paulus hier macht, an: Er nimmt sich ein Beispiel an jemandem, der Sport liebt und überträgt das auf sein geistliches Leben und sein Leben als Missionar. Das ist was für alle, die[…]

Verlierer oder Gewinner?

Usain Bolt läuft die 100m in 9,58 s. In der Zeit habe ich mir noch nicht einmal die Schuhe zugebunden. Mike Powell kann 8,95 m weit springen. Ich habe zu tun über die nächste Pfütze zu hüpfen ohne nass zu werden. Patrik Makau läuft den Marathon in einer Rekordzeit von 2:03:38 h. In der Zeit komme ich gerade mal durch den Supermarkt. Serhij Bubka springt mit dem Stab 6,14 m hoch. Da reichen nicht mal meine 3 Haushaltsleitern, um in diese schwindelerregende[…]

Fremde Welt

Am Wochenende trugen wir von der Christusgemeinde, in der ich ehrenamtlich mitarbeite, ein Fußballturnier aus. Ich selbst spiele kein Fußball – hatte aber die Veranstaltung mit vorbereitet und war gespannt, auf das was, kommen würde. 12 Mannschaften waren gemeldet – meist aus Firmen oder Vereinen. Natürlich war es uns wichtig, dass die Fußballer was über den Glauben hörten – also haben wir Colin Bell (ehemaliger Premierleague- und Bundesligaprofi[…]

Unter der Wasserlinie

Der berühmte amerikanische Segler Michael Plant machte sich 1992 zu einer Alleinüberquerung des Nordatlantiks zwischen den USA und Frankreich auf. Er besaß das größte Fachwissen, die meiste Erfahrung und die beste Ausrüstung. Am elften Tag seiner Nordatlantiküberquerung brach der Funkkontakt zu Michael Plant ab. Mehrere Tage verginge, ohne dass man ein Funksignal von der Coyote bekam. Vierhundertfünfzig Seemeilen nordwestlich der Azoren wurde schließlich[…]

Olympia

Es ist Freitag Nachmittag – 14.00 Uhr (MESZ) – 7,5 Mio Deutsche sitzen vor dem Fernseher. 4 Millarden sind es weltweit. Die Olympia-Eröffnungsveranstaltung in Peking beginnt. Es ist eine gigantische und unglaubliche Feier mit historischen und modernen Elementen. Es gibt faszinierende Synchrontänze mit tausenden Männern und Frauen, die durch ihre Präzision beeindruckten. Musik und Darbietungen ziehen den Zuschauer in ihren Bann und lassen ihn nicht[…]

Gott-Vertrauen

Abpfiff in der 94. Minute. 1:0 Deutschland gegen Österreich. Ganz Deutschland atmet auf. Das ist ja gerade noch mal gut gegangen. Da hat unsere Mannschaft doch noch den Einzug ins Viertelfinale geschafft. Das hätte auch anders ausgehen können. So ähnlich wie in Córdoba 1978 – als die Österreicher in Argentinien mit einem 3:2 Deutschland aus der WM kickten. Deutschland ist weiter - und trotzdem bleibt die Frage: Wo ist das eingespielte Team,[…]

Dein Platz im Team

Mit hängendem Kopf gehen sie vom Platz. Schon lange vor dem Schlusspfiff sind die Fans still geworden. Keine Anfeuerungsrufe mehr. Fans und Spieler haben schon lange vor der letzten Minute aufgegeben. Sie waren einmal Weltmeister – sie waren einmal die beste Mannschaft der Welt. Aber jetzt wurden sie geschlagen, vorgeführt, entzaubert. Gejubelt hat nur die eine Hälfte des Stadions. […]

Wir sehen uns am Ziel!

Gordon MacDonald – ein wirklich bemerkenswerter Autor aus den USA – erzählte ein Erlebnis, das ihn in seiner Jugendzeit sehr geprägt hatte. Gordon war als Jugendlicher ein guter Läufer und nahm regelmäßig an Wettkämpfen teil. An einem Wettkampf-Nachmittag – es war ein Lauf über 400 Meter – musste er mit einigen anderen Athleten gegen einen der besten 100-Meter-Läufer im ganzen Staat antreten. […]

Gesundheit

Heute morgen war ich mal wieder joggen. Eigentlich wollte ich gar nicht, denn ich habe genug zu tun. Aber als ich dann eine Frau aus der Nachbarschaft mit Jogging-Klamotten lostraben sah, gab ich mir einen Ruck: „Mensch, Stephan, jetzt geh los – im Nachhinein bist du froh darüber". Also ziehe ich meine Jogginghose und die Laufschuhe an und mache mich auf den Weg. Meine Joggingstrecke führt aus dem Ort hinaus, durch abgeerntete Felder, über eine[…]

Schmeiß die Sorgen einfach weg...

Vor einigen Nächten hat mich mitten in der Nacht eine Mücke geweckt. Kein Problem dachte ich: „Die lässt sich ja ganz leicht vertreiben!", eine kurze Handbewegung, umgedreht und weitergedöst… Aber: Die bescheuerte Mücke kam immer wieder zurück und störte meinen Schlaf. Was waren hier meine Möglichkeiten? Licht machen, aufstehen, jagen, töten Oder: Versuchen sie zu ignorieren und mich stechen lassen (Was ich auch gemacht habe, da meistens eh[…]