Hallo –

hier kommt sie: Die letzte Jugendleitermail. 544 hat es davor schon gegeben – randvoll mit Ermutigung für Dich als Mitarbeiter_in in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Wir sind ein bisschen traurig – aber auch dankbar für alles, was die Jugendleitermail in den letzten Jahren bewirkt hat.

Irgendwann ist es Zeit, zu gehen – und diese Zeit ist jetzt.

Wir beide (Stephan/ Heiko) haben gemerkt, dass die Form der Mail nur (noch) einen begrenzten Kreis von Leser_innen findet, da sich das Meiste heute auf youtube, Instagram, als Podcast oder anderen Plattformen abspielt.

Weil wir nicht mehr überregional für die Jugendarbeit tätig sind, fehlt uns momentan die Zeit und Kraft, weiter zu investieren und eine App zu programmieren, Videos aufzunehmen etc. – was man halt machen müsste, um dieses Medium weiterhin spannend zu halten.

In der ersten Jugendleitermail, die ich (Stephan) vor über 14 Jahren schrieb (es gab damals 30 Abonnenten), hatte ich den Vers aus Johannes 15,16 zur Grundlage: „Nicht ihr habt mich erwählt, sondern ich habe euch zu mir gerufen, damit ihr hingeht und Frucht bringt, die bleibt.“

Was mich damals an diesem Vers am meisten berührte, war der letzte Halbsatz: „damit ihr hingeht und Frucht bringt, die bleibt“. Gott sorgt dafür, dass die Saat aufgeht und Frucht bleibt! Das fragt man sich ja immer wieder: „Was hat das jetzt eigentlich gebracht?“ Gerade wenn es in der Jugendarbeit nicht so gut läuft. Aber wir dürfen wissen: Gottes Saat geht auf – zu seiner Zeit. Und es wächst eine bleibende Frucht!

Das Geniale ist, dass die Frucht, die die Jugendleitermail über die Jahre bewirkt hat, durch Gottes Kraft nun von selbst weiter wächst. Eine Leserin sagte mir vor einigen Jahren: „Die Jugendleitermail hat mich immer wieder ermutigt, durchzuhalten, auch wenn es manchmal schwierig war in meinem Job als Jugendreferentin“.

Die Saat ist gesät – und in vielen Orten und Menschen aufgegangen. Und jetzt wollen wir drauf vertrauen, dass Gott die Saat weiter wachsen lässt – auch ohne wöchentliche Jugendleitermail.

Danke euch allen, die sich immer wieder zurückgemeldet haben – das hat uns beide und alle anderen Autor_innen ermutigt, viele Jahre lang dabei zu bleiben und sich zu investieren. .

Allerdings geben wir dann doch nicht ganz alles einfach so auf. Die Jugendleitermail fusioniert mit Mr Jugendarbeit, einer wunderbaren Plattform, die unser Herzensanliegen teilt, Mitarbeitenden in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu ermutigen und auszurüsten, damit sie die/der beste Mitarbeiter_in sein können.

Die Jugendleitermail und Mr Jugendarbeit fusionieren

D.h. ihr findet alle unsere 545 Impulse demnächst nicht mehr hier sondern auf Mr Jugendarbeit. Da gibt es natürlich noch viel mehr, schaut doch mal rein.
Außerdem heißt das, das wir gemeinsam mit jetzt die Community von Mr Jugendarbeit bilden uns mit vielen anderen Jugendleiter_innen z.B. in der Facebookgruppe austauschen und gegenseitig ermutigen und helfen könnt. Weiter erhaltet ihr ab sofort den wöchentlichen Newsletter von Mr Jugendarbeit. Wer diesen Newsletter nicht erhalten möchte (was schade wäre, weil du echt was verpasst), kann sich einfach nach dem ersten Erhalt mit einem Link im Newsletter abmelden.

Wir wünschen euch Gottes reichen Segen, hoffe, wir hören so oder so mal wieder voneinander und wünschen euch für eure Mitarbeit immer viele gute Ideen, Gottes Sicht auf eure Teilnehmer_innen und immer wieder das Erlebnis, das ihr Segensbringer seid und Gott durch euch Leben nachhaltig verändert!

Bleibt behütet und bewahrt – besonders in diesen Tagen!

Herzliche Grüße!

Euer Heiko und Stephan


Heiko Metz

Heiko Metz

war Jugendpastor, Landesreferent für die Arbeit mit Kindern und hat eine Kinderfreizeiteinrichtung für benachteiligte Kinder in einer deutschen Großstadt geleitet. Er engagiert sich bei Compassion als Gemeindereferent und ist Lehrbeauftragter für Gemeindepädagogik/ Arbeit mit Kindern und Jugendlichen an der Evangelischen Hochschule TABOR. Er liebt Kaffee, Jaguare (zum Fahren, nicht unbedingt die Tiere), Bücher, Eis, Single Malt Whisky und staunt immer wieder neu über Gottes Liebe zu den Kindern dieser Welt. Mehr über ihn gibt es unter www.heikometz.net

5 Comments

Avatar

Jürgen Fiebig · 7. April 2020 at 14:05

WO ist der WITZ ???

    Heiko Metz

    Heiko Metz · 7. April 2020 at 14:54

    Hallo Jürgen,

    bitte entschuldige das Fehlen – bei der letzten Jugendleitermail war uns irgendwie nicht danach.

    Gruß, Heiko

Avatar

Nadine · 8. April 2020 at 09:20

Vielen herzlichen Dank für euer Engagement! Ich finde es sehr schade, dass es die Jugendleitermail nicht mehr gibt, denn die Inputs waren gut und die Mail hat mich daran erinnert, sie auf der Website abzuholen. Ich hoffe, dass der Newsletter von „Mr Jugendarbeit“ diese Funktion übernehmen kann.

Avatar

Nadine · 8. April 2020 at 09:27

Ich habe soeben das erste Mal die Website von „Mr Jugendarbeit“ aufgerufen und festgestellt, dass viele Angebote hier kosten… – werden eure Inputs weiterhin kostenlos verfügbar sein oder nicht?

    Heiko Metz

    Heiko Metz · 8. April 2020 at 09:53

    Hallo Nadine,

    vielen Dank für deine schöne Rückmeldung!
    Unsere bisherigen Impulse findest du bei Mr. Jugendarbeit unter „Blog“. Da gibt es noch viel darüber hinaus.

    Alle neuen Ideen, Anstöße und Gedanken im Newsletter sind kostenlos. Unter der Kategorie „Smarte Jugendarbeit“ geht die Idee der Jugendleitermail auch ein wenig weiter. Ich hoffe sehr, dass du auch hier viel rausziehen kannst für dich und deine Mitarbeit!

    Gruß, Heiko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden für unsere Seite Cookies (z.B. Google Analytics). Falls du das nicht möchtest, kannst du dich hier austragen. Hier klicken um dich auszutragen.